/  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Videoausstellung

#60 Jahre Menschengeschichten

Treffen der Generationen: "Erzähl' mir was"

Interviews zum deutsch-türkischen Anwerbeabkommen für Arbeitskräfte: 4.2. - 19.6.2022 in der Baden-Württemberg-Lounge

Die Videoausstellung "#60 Jahre Menschengeschichten: Erzähl' mir was" widmet sich dem Anwerbeabkommen für Arbeitskräfte, das Deutschland und die Türkei vor gut 60 Jahren geschlossen haben. In den Filmen teilen frühere "Gastarbeiter*innen" ihre Lebenserfahrungen und Geschichten mit jungen Menschen. Die Interviews sind bis 19. Juni in der Lounge des Hauses der Geschichte zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Das Projekt des Deutsch-Türkischen Forums in Zusammenarbeit mit dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg schlägt eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart: Ältere und Jüngere trafen sich zu individuellen Begegnungen in Stuttgart, Fellbach und Wendlingen. In den Interviews geht es um die Situation des Ankommens, um Schwierigkeiten am Arbeitsplatz und am neuen Wohnort. Sie thematisieren außerdem die besonderen Erfahrungen von Frauen, Kämpfe um Anerkennung und die Beziehung zur alten Heimat.

Für das Projekt hatten sich interessierte junge Leute im Museum mit der Geschichte der einstigen "Gastarbeiter*innen" beschäftigt. Sie sprachen darüber, welchen Einfluss die Migrationsgeschichte auf ihr eigenes Leben hat. Daraus entwickelten sie Fragen an die Zeitzeug*innen, die vor Jahrzehnten allein oder mit ihren Familien aus der Türkei nach Baden-Württemberg kamen.