/  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Stauffenberg-Erinnerungstätte

Geschichtsvermittlung

FÜHRUNGSANGEBOT

Überblicksführung

Ein dialogorientierter Rundgang durch die Ausstellung
Dauer: 1 Stunde

Kombinationsführung "Widerstand gegen den Nationalsozialismus"

Museumsgespräche in der Ausstellung "Attentat. Stauffenberg" werden mit Objekten und Geschichten zum Thema Widerstand im Bereich "Weltkriege und Zwischenkriegszeit" in der Dauerausstellung thematisch verbunden. Dabei kommen auch andere Widerstandskämpfer wie Georg Elser in den Blick.
Dauer: 1,5 Stunden

WORKSHOPS FÜR SCHULKLASSEN UND JUGENDGRUPPEN

Schülerexperten

Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich in Partnerarbeit mit einzelnen Objekten und erschließen sich aktiv die Ausstellung. Anschließend berichten sie der Klasse über ihren Ausstellungsteil. So entsteht ein gemeinsam erarbeiteter Überblick.
Dauer: 1,5 Stunden

Attentat und Widerstand

In der Ausstellung beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Entscheidung von Claus Graf Stauffenberg zum Widerstand gegen das NS-Regime. Wie entwickelte sich der kriegsbegeisterte Offizier zum Hitler-Attentäter? In einem zweiten Teil setzen sich die Jugendlichen mit der Gegenwart auseinander: In einer kreativen Übung überlegen sie, ob Widerstand in einer Demokratie notwendig ist und falls ja, wann.
Für alle Schularten (ab Kl. 8) und Kursstufe
Dauer: 2 Stunden

Orte des Widerstands

Ausgehend von der Ausstellung "Attentat. Stauffenberg" begeben sich die Schülerinnen und Schüler auf Spurensuche in der Stuttgarter Innenstadt. An historischen Orten lernen sie Frauen und Männer kennen, die auf unterschiedliche Weise Widerstand gegen den Nationalsozialismus geleistet haben.
Für alle Schularten (ab Kl. 8) und Kursstufe
Dauer: 2 Stunden

Streit um Erinnerung: Geschichte debattieren

Widerstand oder Verrat? Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Deutungen des 20. Juli 1944 in der frühen Bundesrepublik auseinander. Mithilfe historischer Quellen aus der Nachkriegszeit erarbeiten sie sich unterschiedliche Positionen, die sie in einer Debatte gegeneinander vertreten.
Für alle Schularten (ab Kl. 8) und Kursstufe
Dauer: 2 Stunden

Preise & Informationen

Preise für Gruppenführungen
1 Stunde: 50 Euro
1,5 Stunden: 70 Euro

Preise für Schulklassen (pro Schüler/in)
1 Stunde: 2 Euro
1,5 Stunden: 2,50 Euro
2 Stunden: 3,50 Euro

Information und Beratung
Dr. Caroline Gritschke
Tel. 0711 2123969
caroline.gritschke(at)hdgbw.de


Buchung
Besucherdienst
Tel. 0711.212.39.89
besucherdienst(at)hdgbw.de

Fortbildungen für Lehrkräfte

Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte können auf Anfrage schulartspezifisch organisiert werden.