/  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Online- und Content-Redakteur*in (m/w/d) in Teilzeit

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Online- und Content-Redakteur*in (m/w/d) in Teilzeit (20 Stunden pro Woche) 

für die Geschichtsplattform und zur Verstärkung unseres Kommunikationsteams

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg ist das politisch-historische Landesmuseum mit einem zentralen Museum zur Landesgeschichte und weiteren Ausstellungsstandorten in Stuttgart und Baden-Württemberg. Wir erzählen Geschichte, in dem wir Geschichten erzählen. Wir machen historisch-politische Ausstellungen zur Landesgeschichte seit 1789. Unsere Arbeit orientiert sich an der Vielfalt der Gesellschaft. Wir sind den Interessen und Bedürfnissen der Besucherinnen und Besucher verpflichtet und laden alle ein.

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg setzt eine digitale, interaktive Geschichtsplattform auf. Zentral für die mobile Applikation "Die interaktive Plattform für eure Geschichte" - kurz "InGe" - ist die Partizipation der Besucherinnen und Besucher auf unterschiedlichen Ebenen. Sie können kommentieren, diskutieren, teilen, einschätzen und raten. "InGe" bietet multimediale Inhalte und Teilhabe vor, während und nach dem Ausstellungsbesuch. Sie verbindet die digitalen Medien des Hauses. Kernstück ist der mehrsprachige Digitalguide. Er vermittelt die Ausstellung multimedial und vertieft das Wissen zu einzelnen Objekten und Themen.

Aufgabengebiet:
- Redaktion und Einpflegen von Beiträgen (Text, Foto, Video) für die Geschichtsplattform in die Content-Management-Systeme des Digitalguides und der Website des Hauses der Geschichte
- Mitarbeit an der Konzeption und Akquise von neuem Content im Kollegium des Hauses
- Anstoßen und Moderieren von Debatten im Digitalguide und auf den Social-Media-Kanälen des Hauses
- Mitarbeit an der Auswertung des Userverhaltens, des Feedbacks und der Entwicklung der Userzahlen sowie daraus resultierenden Handlungsempfehlungen
- Promotion der Geschichtsplattform auf den digitalen Kanälen des Hauses und anderen Social-Media-Plattformen
- Erstellen von Social Medi Content (Text, Foto, Video) zu den Themen des Hauses
- Weiterentwicklung der digitalen Content- und Kommunikationsstrategie in Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen aus den Bereichen Kommunikation und Digitale Strategie

Anforderungen:
- Erfahrung im Verfassen von Texten in leicht verständlicher Sprache bzw. journalistische Erfahrung, Stilsicherheit und Präzision
- Sehr gute Kenntnisse der Funktionsweisen und Spezifika von Social-Media-Kanälen, idealerweise eigene multimediale Aktivitäten
- Kultur-, medienwissenschaftliches oder journalistisches Studium bzw. Berufserfahrung in einem dieser Bereiche
- Hohe Sensibilität im Umgang mit historischen, gesellschaftlichen und politischen Themen
- Kenntnisse im Umgang mit Content-Management-Systemen (insbesondere Typo 3) und Bildbearbeitungssoftware
- Begeisterung für Geschichte und Museumsarbeit
- Kreativität, schnelle Auffassungsgabe, Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit und analytisches Verständnis

Arbeitszeit/Vergütung
Wir bieten eine unbefristete Teilzeitanstellung mit einem Arbeitsumfang von maximal 20 Stunden pro Woche. Die Bezahlung erfolgt in der Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
Außerdem bieten wir:
- Einen attraktiven, interessanten Arbeitsplatz in einem kreativen Umfeld im öffentlichen Dienst
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten und Homeoffice-Möglichkeiten
- Job Ticket BW (vom Land bezuschusste Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr)
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Vielfältige Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 6. Juni 2021 an das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Frau Kirschner, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart oder per E-Mail an judith.kirschner(at)hdgbw.de. Übersenden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe, da wir die Unterlagen aus Verwaltungs-und Kostengründen nicht zurückschicken werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet (Datenschutz).

Für weitere Informationen und Fragen zur Stelle wenden Sie sich gerne an den Leiter Kommunikation Joachim Rüeck unter Tel. 0711/212-3965 oder E-Mail joachim.rueeck(at)hdgbw.de.